Office of the Vice President Education and Student Affairs

Das Prorektorat Lehre und Studium verfolgt im wesentlichen die folgenden Ziele:  

  • die Lehrentwicklung und die Qualitätskultur an der UZH zu fördern
  • Studieninteressierte und Studierende optimal zu beraten und zu informieren
  • Mitarbeitende für die Lehre zu qualifizieren sowie 
  • Prozesse der Studienadministration, der Qualitätsentwicklung und der Weiterbildung zu managen.

 

Das Prorektorat unterstützt zudem die Leitungen der Universität und der Fakultäten in ihren Führungaufgaben sowie in der Strategieentwicklung im Bereich Lehre und Studium. 

Die Geschäftsführung koordiniert und triagiert die Geschäfte des Prorektorats, leitet übergreifende Projekte und ist erste Anlaufstelle für alle übergreifenden Fragen. 

 

Die Abteilungen des Prorektorats Lehre und Studium und ihre Kernaufgaben sind:

  • Graduate Campus: Stärkung Doktoratsstufe über Fördergefässe, überfachliche Kursangebote, Information, Vernetzung, Qualitätssicherung/-entwicklung
  • Hochschuldidaktik: Hochschuldidaktische Lehrentwicklung, Curriculumentwicklung und Lehrinnovation
  • Schulen und Lehrpersonen: Anlauf- und Koordinationstelle in strategisch-institutionellen Fragen der Zusammenarbeit mit Schulen und der Ausbildung von Lehrpersonen
  • Sprachenzentrum der UZH und der ETH Zürich: Breites Angebot an Sprachkursen für Studierende und Mitarbeitende
  • Studienangebotsentwicklung: Rechtsgrundlagen; QMSL; Führungsunterstützung; Geschäftstelle Lehrkommission und Studiendekanegremium
  • Studieninformation und Beratung: Breites Angebot an Beratung und Information für Studierende und Studieninteressierte
  • Studierende: Studienadministration, Kanzlei und Zulassung; Geschäftsstelle der Zulassungskommission
  • Weiterbildung: Rechtsgrundlagen Weiterbildung; Administration; Geschäftstelle Weiterbildungskommission; Interne Weiterbildung/Personalentwicklung inkl. hochschuldidaktische Weiterbildung; Lifelong Learning-Angebote (UZH-interdisziplinär, Kinder- und Senioren-Universität, Ringvorlesungen)